Navigation und Service

Handlungshilfen„Alt werden, wo das Herz schlägt – Pflege und Alter in Nordrhein-Westfalen“

Titelbild der Broschüre „Alt werden, wo das Herz schlägt – Pflege und Alter in Nordrhein-Westfalen“

Herausgeber
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Erschienen
2016, Düsseldorf

Kann ich in meiner Wohnung bleiben, wenn ich mich nicht mehr so gut bewegen kann? Wo würde ich gerne leben, wenn ich eines Tages auf Pflege und Unterstützung angewiesen bin? Kann ich dann trotzdem in meinem Zuhause und in der Nähe von meinen Freundinnen, Freunden und der Familie bleiben? Gerade im Alter stellen sich solche Fragen. Die Broschüre soll als Unterstützung dienen bei der Entscheidung, ob man zuhause bleiben will und kann. Auch Angehörige, die mit den Eltern darüber sprechen wollen, wie es denn im Pflegefall werden soll, finden in der Broschüre nützliche Tipps.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Mehrgenerationenhaus HELL-GA – Zentrum für Familien und Generationen

Eingang des Mehrgenerationenhauses Hell-Ga. Foto: Hell-Ga e. V. (Mit freundlicher Genehmigung durch Daniela Weinsberg)

Eine Fraueninitiative setzte sich zunächst für die Erhaltung und Nutzung des Gebäudes als Mütterzentrum ein. Daraus entstand in den Folgejahren ein umfangreicheres Konzept mit vielseitigen sozialen und kulturellen Angeboten für alle Altersgruppen hin zum Mehrgenerationenhaus.mehr: Mehrgenerationenhaus HELL-GA – Zentrum für Familien und Generationen …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen