Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandNeue Lernkultur in Kommunen (nelecom)

Thüringen

Ziele

Stärkung und regionale Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

Projektinhalte

Vor allem in ländlich geprägten Regionen kommt es darauf an, dass die Kooperation von Schulen mit außerschulischen Einrichtungen unterstützt wird. Insbesondere bei ganztägigen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangeboten wirken die Schulen verstärkt mit lokalen gesellschaftlichen Partnern wie etwa Sportvereinen und Musikschulen zusammen. Die Vernetzung der Erziehungs- und Bildungsarbeit von Schulen mit kommunalen Akteuren, mit lokalen Initiativen und engagierten Einzelpersonen wird beispielhaft im Rahmen des Thüringer Modells „Neue Lernkultur in Kommunen“ (nelecom) umgesetzt. Ziel ist es hier, unter Berücksichtigung der regionalen Gegebenheiten nachhaltig wirksame lokale Bildungslandschaften zu etablieren.

Beteiligte
  • Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
Laufzeit

Seit 2008

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Handlungshilfen Anwendungsleitfaden zum Aufbau eines Kommunalen Bildungsmonitorings

Titelbild "Anwendungsleitfaden zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings"

Der Leitfaden vermittelt ein Grundgerüst für den Aufbau einer kommunalen Bildungsberichterstattung.mehr: Anwendungsleitfaden zum Aufbau eines Kommunalen Bildungsmonitorings …

Gute Praxis in Deutschland Initiative „Bildungsregionen in Bayern“

Neben der Organisation der Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit des bayerischen Schulsystems, steht die Gestaltung von ganzheitlichen Bildungsprozessen im Zentrum der Bildungsregionen.mehr: Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen