Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandBürgerhaus Weißenborn

Gemeinde Weißenborn in Thüringen

Besprechung für einen Teil der Helfer, die am und im künftigen Bürgerhaus angepackt haben. Ehrenamtlich Helfer bei einer Besprechung, Quelle: Andreas Schott

Ausgangslage

Weißenborn ist eine ländliche Gemeinde im Osten Thüringens mit circa 1.200 Einwohnern. Die Gemeinde weist eine hohe Vereinsaktivität und eine aktive Bürgerschaft auf. In der freiwilligen Feuerwehr, dem Traditionsverein und dem Sport- beziehungsweise Jugendverein engagieren sich unter anderem viele Bewohner aus Weißenborn. Nach dem Abriss der „Schänke“, dem einzigen Veranstaltungsort der Gemeinde im Jahr 2001, fehlte dem Dorf eine wichtige Kulturstätte, in der beispielsweise Weihnachtsfeiern, Schuleinführungen, Stiftungsfeste oder der Burschenball abgehalten wurden.

Ziele
  • Gemeinschaft in der Kommune stärken
  • ein Veranstaltungszentrum für alle Bewohner schaffen
Konzept

Der Neubau des Bürgerhauses in Weißenborn wurde durch den Traditionsverein Weißenborn e.V. initiiert, der für die Kosten der Planung und eines Bodengutachtens in Vorkasse ging. Für alle weiteren Kosten wurde eine Spendenaktion organisiert, die bei Bürgern und Unternehmen der Region beworben wurde. Das Bürgerhaus mit dem Namen „Hohler Vogel“ ist als Gemeinschaftshaus konzipiert, das grundsätzlich allen Vereinen und Bürgern der Gemeinde offensteht. Auch andere Veranstaltungen wie Sängertreffen, Feuerwehrfeste, das Kürbisfest, das Julefest, das traditionelle Maibaumsetzen oder Fußballübertragungen bei Welt- und Europameisterschaften können im Bürgerhaus durchgeführt werden. Das Bürgerhaus entstand an einem zentralen Ort in Weißenborn und ist darauf ausgerichtet, die Bewohner von Weißenborn zusammenzubringen.

Aktivitäten und Ergebnisse
  • Im Mai 2016 startete der Bau des Bürgerhauses mit Unterstützung von 30 Freiwilligen.
  • Das Bürgerhaus wurde als Leichtbauhalle konstruiert und bietet Platz für circa 400 Personen.
  • Die Ausstattung des Mehrzweckhauses umfasst eine Bühne, einen Wirtschaftsraum, eine Garderobe und eine kleine Bar mit Biertresen.
  • Regelmäßig werden im Bürgerhaus Veranstaltungen von Bürgern und Vereinen abgehalten.
  • Auf einer eigenen Internetseite können Veranstaltungen koordiniert werden.
  • Durch Spenden wurden bis Ende 2016 rund 165.000 Euro an Geldern gesammelt.
Besonderheiten

Der Bau des Bürgerhauses wurde von Freiwilligen vorgenommen und von fachkundiger Seite beaufsichtigt. Die Freiwilligen setzten sich aus vielen Akteuren aus der Gemeinde zusammen, was den großen Zusammenhalt unter den Bewohnern verdeutlicht.

Finanzierung

Das Bürgerhaus Weißenborn wurde fast vollständig aus Spenden finanziert. Spender waren Privatpersonen und Firmen aus der Region. Die Gemeinde Weißenborn unterstützte das Vorhaben mit 10.000 Euro.

Beteiligte

Projektträger ist der Traditionsverein 1996 e.V.

Unterstützung kam von einem lokalen Planungsbüro und einer Baufirma.

Website
Ansprechpartner
Torsten Jäger
Traditionsverein Weißenborn e.V.
Am Anger 10
07639 Weißenborn
Telefon: 036601/91512
E-Mail: machmit@buergerhaus-weissenborn.de

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Bürgergemeinschaft Eichstetten e.V.

Foto/Entwurf: Bürgergemeinschaft Eichstetten e. V.

Der Verein ist eine Bürgergemeinschaft von Dorfbewohnern, insbesondere Frauen, welche ältere und hilfebedürftige Menschen im Dorf unterstützen.mehr: Bürgergemeinschaft Eichstetten e.V. …

Gute Praxis in Deutschland Landesinitiative „Neue Dorfmitte Mecklenburg-Vorpommern“

Haus mit unterschiedlichen Läden darin

Die Landesinitiative ist in der Koalitionsvereinbarung verankert und soll die örtliche Nahversorgung und gleichzeitig das Dorfleben stärken.mehr: Landesinitiative „Neue Dorfmitte Mecklenburg-Vorpommern“ …

Gute Praxis in Deutschland Dörpschaft Witzin e.V.

Männer, Frauen und Kinder in Tracht

Das Engagement des Vereins wurde mehrfach ausgezeichnet und fördert den Zusammenhalt aller Generationen in der mecklenburgischen 500-Einwohner-Gemeinde Witzin.mehr: Dörpschaft Witzin e.V. …

Gute Praxis in Deutschland Solidarische Dorfgemeinschaft Külz

Senioren-WG in Kuelz. Foto: Gemeinde Kuelz (Mit freundlicher Genehmigung von Ortsbürgermeister Aloys Schneider)

Unter Mitwirkung von ortsansässigen Bürgern, Verbänden, Kirchen und Vereinen wird ein gemeinsames, bürgerschaftliches und solidarisches Engagement angestrebt.mehr: Solidarische Dorfgemeinschaft Külz …

Gute Praxis in Deutschland Dorfgemeinschaft 2.0 – Das Alter im ländlichen Raum hat Zukunft

Logo mit Schriftzug „Dorfgemeinschaft 2.0; gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung; Mensch.Land.Zukunft.“

Das Projekt im südlichen Emsland in Niedersachsen will die Potenziale klassischer Dorfgemeinschaften ins digitale Zeitalter übertragen.mehr: Dorfgemeinschaft 2.0 – Das Alter im ländlichen Raum hat Zukunft …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen