Navigation und Service

Kongress Sozialraumorientierung

Anfang: 26.10.2017
Ende: 27.10.2017

.

Der Kongress wendet sich an alle Fachkräfte der Kommunen und freien Träger, die mit der Entwicklung von Konzepten sowie deren organisatorischer Umsetzung in der sozialen Arbeit zu tun haben. Ziel ist es die bisherigen Erfahrungen mit dem Konzept der Sozialraumorientierung in den Blick zu nehmen und dessen Potenzial als übergreifenden Ansatz für die soziale Arbeit auszuloten.

Unter anderem zu den folgenden Themen wird es Vorträge und Diskussionen geben:

  • 20 Jahre Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe, was wurde erreicht, was muss noch getan werden?
  • Sozialraumorientierung: Fachkonzept für die Eingliederungshilfe und die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention
  • Sozialraumorientierte Altenhilfe
  • Die Zukunft der sozialen Arbeit – zielgruppenübergreifend, raumbezogen, ressourcenorientiert, neu organisiert – sozialraumorientiert?

Veranstalter:
Stadt Ulm in Kooperation mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Städtetag Baden-Württemberg und dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Veranstaltungsort:
Stadthaus Ulm

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe (SoNAh)

Logo von „SoNAh Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe“

An 13 Standorten in Hessen und Rheinland-Pfalz entstehen neue Projektideen in der Altenhilfe. Die ehrenamtliche Beteiligung und Nachbarschaftshilfe im Wohnviertel wird dabei gefördert.mehr: Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe (SoNAh) …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen