Navigation und Service

Gemeinwohl gestalten – Innovative Kooperationen in den Kommunen

Anfang: 13.07.2017 08:45 Uhr
Ende: 14.07.2017 15:45 Uhr

Das Schwerpunktthema der Demografie-Fachtagung der evangelischen Akademie Bad Boll ist der Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren Alternativen und lernen Beispiele guter Praxis kennen.

In vielen städtischen Ballungszentren wird der Mangel an bezahlbarem Wohnraum immer drängender. Auch die Quartiersentwicklung steht vor großen Herausforderungen. Neue Formen kreativer Kooperationen vor Ort und neue Finanzierungsmodelle für nachhaltigen Wohnraum werden benötigt.

Neben dem Plenarpräsentationen gibt es Workshops unter anderem zu folgenden Themen:

  • Innovative Kooperationen: Mit-Verantwortung in der Kommunalentwicklung
  • Weyarn: Die Bürgerschaft nimmt die Zukunft ihres Ortes selbst in die Hand
  • Immobilien-Leerstandsvermeidung: Die kommunale demografische Entwicklung frühzeitig in den Blick nehmen
  • Aktive Kirchen: Guter Umgang mit Gebäude- und Wohnungsleerständen
  • IMMOVIELIEN. Gemeinwohlorientierte Immobilien entwickeln

Veranstalter:
Evangelische Akademie Bad Boll

Veranstaltungsort:
Bad Boll

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Meldungen Neuer Stadtentwicklungsplan Wohnen für Berlin

Straße mit Häusern

„Sein Ziel ist es, preiswerten Wohnraum zu sichern und zusätzlichen Wohnraum sowohl in den bestehenden Quartieren als auch an neuen Standorten zu schaffen“, so Senatorin Katrin Lompscher.mehr: Neuer Stadtentwicklungsplan Wohnen für Berlin …

Handlungshilfen Förderung gemeinschaftlicher Wohnformen in Rheinland-Pfalz

Titelseite Förderung gemeinschaftlicher Wohnformen in Rheinland-Pfalz

Die Broschüre zeigt verschiedene Beispiele, wie neue Wohnformen für ein langes Leben zu Hause aussehen können.mehr: Förderung gemeinschaftlicher Wohnformen in Rheinland-Pfalz …

Wichtige Mitteilung

Praxisdialog „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“ – jetzt mitreden!

Bringt das im März 2017 gestartete Internetportal durchstaaten.de auf den Punkt, was öffentliche Arbeitgeber besonders auszeichnet? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir am 22. Mai gemeinsam mit dem Bundespresseamt und dem Bundesinnenministerium einen Praxisdialog gestartet. Im Mittelpunkt des Dialogs steht die Werbekampagne „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“. Im Rahmen der Demografiestrategie hat die Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber“ dieses Werbekonzept gemeinsam mit Bund, Ländern, Kommunen und Gewerkschaften entwickelt. Das Redaktionsteam durchstaaten.de freut sich auf Ihr Feedback. Nutzen Sie den Dialog auch für einen Erfahrungsaustausch. Was macht öffentliche Arbeitgeber interessant und attraktiv? Beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni! mehr

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen