Navigation und Service

StudienWachstumsdruck in deutschen Großstädten

Titelseite der Publikation „Wachstumsdruck in deutschen Großstädten“

Herausgeber
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Titel
Wachstumsdruck in deutschen Großstädten
In
BBSR-Analysen KOMPAKT
Erschienen
2017, Bonn

Die Analyse zeigt: Die Zeichen stehen in den Großstädten erst seit der Jahrtausendwende auf Wachstum. Noch in den 1990er Jahren hatten viele Großstädte mit Bevölkerungsverlusten zu kämpfen – nicht nur in Ostdeutschland. Nur wenige sind in den letzten 30 Jahren dauerhaft gewachsen. Dennoch hat der Wachstumsschub im vergangenen Jahrzehnt frühere Verluste längst kompensiert, und die Siedlungsdichte hat zugenommen.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Zahlen und Fakten Höchste Bevölkerungsdichte entlang des Rheintals

Karte zur Bevölkerungsdichte nach Gemeinden in Deutschland am 31.12.2015

Rechnerisch leben in Deutschland rund 230 Menschen pro Quadratkilometer. Damit ist Deutschland eines der am dichtesten besiedelten Länder Europas.mehr: Höchste Bevölkerungsdichte entlang des Rheintals …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen