Navigation und Service

StudienVon Kirchtürmen und Netzwerken – Wie engagierte Bürger das Emsland voranbringen

Titelseite der Studie „Von Kirchtürmen und Netzwerken – Wie engagierte Bürger das Emsland voranbringen“

Herausgeber
Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Titel
Von Kirchtürmen und Netzwerken – Wie engagierte Bürger das Emsland voranbringen
Erschienen
2017, Berlin

Ländlich-peripher, aber mit starker Zuwanderung, niedriger Arbeitslosigkeit und einem vitalen Arbeitsmarkt – so präsentiert sich das an der niederländischen Grenze gelegene Emsland. Die Region im Westen Niedersachsens koppelt sich damit ab von der üblichen Entwicklung vieler ländlicher Gebiete Europas. Die Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung untersucht die Gründe für diese Erfolgsgeschichte.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Studien Von Hürden und Helden

Titelseite der Studie „Von Hürden und Helden: Wie sich das Leben auf dem Land neu erfinden lässt“

Die Studie beleuchtet die wachsenden Versorgungsprobleme in ländlichen Regionen und zeigt, welche Hemmnisse neuen Lösungen im Weg stehen und wie mutige Personen diese aus dem Weg räumen.mehr: Von Hürden und Helden …

Studien Die Zukunft der Dörfer

Titelseite der Studie „Die Zukunft der Dörfer – Zwischen Stabilität und demografischem Niedergang“

Die Studie untersucht die Zukunftsfähigkeit ländlicher Siedlungsstrukturen und sucht nach Ursachen für das Nebeneinander positiver und negativer Entwicklungen.mehr: Die Zukunft der Dörfer …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen