Navigation und Service

StudienFamilienleitbilder in Deutschland

Titelseite des Buches „Familienleitbilder in Deutschland – Kulturelle Vorstellungen zu Partnerschaft, Elternschaft und Familienleben“

Herausgeber
Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
Titel
Familienleitbilder in Deutschland
Erschienen
2014-2017, Wiesbaden

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung untersucht in seiner Studie zu Familienleitbildern, inwiefern neben strukturellen Rahmenbedingungen auch kulturelle Einflüsse die Lebensformen und das Geburtenverhalten in Deutschland beeinflussen. Ziel sind Empfehlungen für die Familienpolitik, um den Vorstellungen junger Menschen in Deutschland besser gerecht werden zu können.

Die Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt werden in mehreren Publikationen vorgestellt:

Broschüre „Familienleitbilder – Vorstellungen. Meinungen. Erwartungen“

Die 2014 veröffentlichte Broschüre gibt einen ersten Einblick in die Familienleitbilder von 20- bis 39-Jährigen in Deutschland. Sie zeigt zum Beispiel, was junge Menschen unter einer idealen Partnerschaft verstehen, weshalb sie sich für Kinder entscheiden und was von „guten“ Müttern und Vätern erwartet wird.

Broschüre „Familienleitbilder – Muss alles perfekt sein? Leitbilder zur Elternschaft in Deutschland“

Die 2015 erschienene Broschüre stellt weitere Ergebnisse der Studie vor. Sie beziehen sich unter anderem auf die Akzeptanz von Kinderbetreuung und die Anforderungen an die Erziehungsleistung von Eltern.

Broschüre „Familienleitbilder – Alles wie gehabt? Partnerschaft und Elternschaft in Deutschland“

Die 2017 erschienene Broschüre geht der Frage nach, inwieweit sich die Familienleitbilder der Menschen im Zeitraum zwischen 2012 und 2016 verändert haben oder stabil geblieben sind. Zudem wird untersucht, ob sich eine wechselseitige Beeinflussung zwischen dem Familienleben und den Leitbildern nachweisen lässt.

Buch „Familienleitbilder in Deutschland – Kulturelle Vorstellungen zu Partnerschaft, Elternschaft und Familienleben“

Ausführlichere Ergebnisse der Studie enthält das 2015 publizierte, kostenpflichtige Buch. Darin wird insbesondere den folgenden Fragen nachgegangen: Wie sieht eine „richtige“ Familie aus? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man sich für Kinder entscheiden kann? Wie teilen sich Männer und Frauen die Aufgaben von Erwerbstätigkeit und Familienarbeit am besten auf? Wie unterscheiden sich die Vorstellungen der jungen Generation von gesamtgesellschaftlichen Erwartungen?

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Berichte und Konzepte Familienbilder in Deutschland und Frankreich

Titelseite der Publikation „Familienbilder in Deutschland und Frankreich“

Der Bericht enthält Erkenntnisse über die Lebenswirklichkeit von Familien in Deutschland und Frankreich und liefert Anregungen, wo beide Länder voneinander lernen können.mehr: Familienbilder in Deutschland und Frankreich …

Studien (Keine) Lust auf Kinder?

Deckblatt der Broschüre "(Keine) Lust auf Kinder?

Die Studie beschreibt die Besonderheiten und die Vielschichtigkeit der Geburtenentwicklung in Deutschland und deren Ursachen.mehr: (Keine) Lust auf Kinder? …

Zahlen und Fakten Frauen haben immer weniger Kinder

Zwei Kreisdiagramme zur Kinderzahl von Frauen in Deutschland nach Geburtsjahrgang im Jahr 2016

Kinderreiche Familien sind in Deutschland immer seltener, dafür nimmt die Kinderlosigkeit zu. Die Kinderzahl unterscheidet sich je nach Wohnort und Bildungsstand.mehr: Frauen haben immer weniger Kinder …

Zahlen und Fakten Trendwende bei der Geburtenrate?

Liniendiagramm zur zusammengefassten Geburtenziffer in Deutschland, Westdeutschland und Ostdeutschland zwischen 1950 und 2015

Deutschland gehört seit den 1970er Jahren zu den Ländern mit einem sehr niedrigen Geburtenniveau. Seit kurzem nimmt die zusammengefasste Geburtenziffer wieder leicht zu.mehr: Trendwende bei der Geburtenrate? …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen