Navigation und Service

Studien(Keine) Lust auf Kinder?

Deckblatt der Broschüre "(Keine) Lust auf Kinder?

Herausgeber
Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
Titel
(Keine) Lust auf Kinder? Geburtenentwicklung in Deutschland
Erschienen
2012, Wiesbaden

Deutschland gehört zu den Ländern mit einem sehr niedrigen Geburtenniveau und einer schnellen Alterung. Das langfristig niedrige Geburtenniveau ist von enormer gesellschaftspolitischer Bedeutung, weil es eine der Hauptursachen für das Schrumpfen und Altern der Bevölkerung darstellt.

Zur genaueren Beleuchtung dieses vielfältigen Themas gibt die vorliegende Broschüre einen Einblick. Dabei wird auf die Geburtenentwicklung sowie deren Ursachen in Bezug auf den demografischen Wandel eingegangen. Ein weiterer Fokus liegt auf den sich wandelnden Lebensformen und Einstellungen zu Familie und Kindern. Zur Veranschaulichung der Daten und Analysen werden aktuelle Trends und Statistiken als Hilfestellung angeboten.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Studien Zukunft mit Kindern

Titelseite der Broschüre „Zukunft mit Kindern – Mythen, Kernaussagen und Empfehlungen zu Fertilität und gesellschaftlicher Entwicklung“

Die Studie zeigt Mythen und Legenden rund um das Thema Fertilität auf. Sie stellt für Deutschland, Österreich und die Schweiz dar, was sich in unserer Gesellschaft ändern muss, damit Eltern und Kinder sich wohlfühlen.mehr: Zukunft mit Kindern …

Zahlen und Fakten Trendwende bei der Geburtenrate?

Liniendiagramm zur zusammengefassten Geburtenziffer in Deutschland, Westdeutschland und Ostdeutschland zwischen 1950 und 2015

Deutschland gehört seit den 1970er Jahren zu den Ländern mit einem sehr niedrigen Geburtenniveau. Seit kurzem nimmt die zusammengefasste Geburtenziffer wieder leicht zu.mehr: Trendwende bei der Geburtenrate? …

Zahlen und Fakten Frauen haben immer weniger Kinder

Zwei Kreisdiagramme zur Kinderzahl von Frauen in Deutschland nach Geburtsjahrgang im Jahr 2016

Kinderreiche Familien sind in Deutschland immer seltener, dafür nimmt die Kinderlosigkeit zu. Die Kinderzahl unterscheidet sich je nach Wohnort und Bildungsstand.mehr: Frauen haben immer weniger Kinder …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen