Navigation und Service

StudienArbeitsmarktintegration von Drittstaatsangehörigen

Titelbild der Studie „Arbeitsmarktintegration von Drittstaatsangehörigen in Deutschland“

Herausgeber
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge- Nationale EMN-Kontaktstelle und Forschungszentrum Migration, Integration und Asyl
Titel
Arbeitsmarktintegration von Drittstaatsangehörigen in Deutschland
In
Working Paper 82
Erschienen
Nürnberg, 11/2018

Diese Studie widmet sich der Integration von in Deutschland geborenen sowie zugewanderten Drittstaatsangehörigen in den deutschen Arbeitsmarkt. In drei Kapiteln präsentiert die Studie

  • die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Arbeitsmarktintegration und statistische Kennzahlen zum Stand der Arbeitsmarktpartizipation von Drittstaatsangehörigen,
  • staatliche Maßnahmen auf Ebene des Bundes zur Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Drittstaatsangehörigen, sowie
  • Initiativen und Maßnahmen von Unternehmen und Verbänden der Privatwirtschaft zur Verbesserung der Anwerbung, des Ankommens und des Verbleibs internationaler Beschäftigter in Unternehmen.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Berichte und Konzepte Migrationsberichte der Bundesregierung

Titelseite des Migrationsberichtes 2015

Die bislang 14 Migrationsberichte der Bundesregierung geben jährlich auf der Grundlage der vorhandenen Daten einen umfassenden Überblick über das Migrationsgeschehen in Deutschland.mehr: Migrationsberichte der Bundesregierung …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen