Navigation und Service

HandlungshilfenDem demografischen Wandel mit Ideen begegnen

Praxisbeispiele und Modellprojekte aus dem Freistaat Sachsen

Titelseite des Handbuchs „Dem demografischen Wandel mit Ideen begegnen – Praxisbeispiele und Modellprojekte aus dem Freistaat Sachsen“

Herausgeber
Sächsische Staatskanzlei
Erschienen
2014, Dresden

Beschreibung

Das Handbuch gibt einen aktuellen Überblick über den Stand der Demografiepolitik des Freistaates Sachsen und rückt ausgewählte Beispiele in den Fokus, die zeigen, wie auf die Veränderungen durch den demografischen Wandel reagiert werden kann. Es werden zehn Projekte aus verschiedenen Regionen in Sachsen vorgestellt. Die Projekte wurden mit Mitteln aus der Förderrichtlinie Demografie der Sächsischen Staatskanzlei unterstützt und damit ermöglicht.

Die Beispiele verdeutlichen, wie wichtig das Engagement der Akteure vor Ort ist und dass es sich lohnt, nach Handlungsmöglichkeiten zu suchen, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Die Vielfalt der Lösungsansätze umfasst zum Beispiel Anregungen, wie junge Leute in einer Region gehalten werden können oder wie mit neuen Ideen und Informations- und Kommunikationsangeboten die Aufgaben in der Verwaltung effizienter erledigt werden können.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Hierbleiben-Engagieren-Zurückkehren – Jugend im demografischen Wandel

Jugendliche in Erlbach streichen den Musikpavillon. Foto: Stadt Markneukirchen, OT  Erlbach

Um den demografischen Wandel erfolgreich zu gestalten, sollen Jugendliche in Erlbach und Markneukirchen mehr in Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse mit eingebunden werden. mehr: Hierbleiben-Engagieren-Zurückkehren – Jugend im demografischen Wandel …

Wichtige Mitteilung

Praxisdialog „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“ – jetzt mitreden!

Bringt das im März 2017 gestartete Internetportal durchstaaten.de auf den Punkt, was öffentliche Arbeitgeber besonders auszeichnet? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir am 22. Mai gemeinsam mit dem Bundespresseamt und dem Bundesinnenministerium einen Praxisdialog gestartet. Im Mittelpunkt des Dialogs steht die Werbekampagne „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“. Im Rahmen der Demografiestrategie hat die Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber“ dieses Werbekonzept gemeinsam mit Bund, Ländern, Kommunen und Gewerkschaften entwickelt. Das Redaktionsteam durchstaaten.de freut sich auf Ihr Feedback. Nutzen Sie den Dialog auch für einen Erfahrungsaustausch. Was macht öffentliche Arbeitgeber interessant und attraktiv? Beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni! mehr

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen