Navigation und Service

HandlungshilfenLeitfaden zur interkulturellen Öffnung der öffentlichen Verwaltung

Titelseite des Leitfadens zur interkulturellen Öffnung der öffentlichen Verwaltung

Typ
Leitfaden
Herausgeber
Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Titel
Vielfalt unsere Zukunft – Leitfaden zur interkulturellen Öffnung der öffentlichen Verwaltung
Erschienen
2016

Ausgehend von der Tatsache, dass nach der Veröffentlichung des Mikrozensus aus dem Jahr 2014 über 17 Prozent der niedersächsischen Bevölkerung eine Zuwanderungsgeschichte haben, gibt die Handreichung Empfehlungen zur interkulturellen Öffnung der öffentlichen Verwaltung. Dabei geht der Leitfaden u.a. auf Sensibilisierung und interkulturelles Personalmanagement ein. Mit der Unterzeichnung einer „Charta der Vielfalt“ im Jahr 2008 verpflichtete sich die niedersächsische Landesregierung ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist und jedem Mitarbeiter der Landesverwaltung mit der gleichen Wertschätzung begegnet werden soll. Zwischen den konkreten Handlungsempfehlungen stellen sich in dem Leitfaden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung mit und ohne Zuwanderunsgeschichte vor und erzählen von ihren Erfahrungen mit interkultureller Kompetenz im Arbeitsleben.

Das niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung definiert als konkrete Ziele:

  • die vermehrte Einstellung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
  • die Stärkung der interkulturellen Kompetenz der Beschäftigten
  • eine Verbesserung der Kommunikationskompetenz aller Beschäftigten in Aufgabenbereichen mit vielen Bürgerkontakten
  • die Ausrichtung des Personalmanagements auf eine stärkere Berücksichtigung von vorhandenen Potenzialen und Qualifikationen von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte, wie beispielsweise Mehrsprachigkeit oder Kenntnisse von besonderen kulturellen Hintergründen.

Der Leitfaden richtet sich an Führungskräfte und Verantwortungsträger im Personal- und Organisationsbereich. Dabei behandelt der Leitfaden insbesondere die Landesverwaltung, kann jedoch auch als Grundlage für andere öffentliche Einrichtungen oder für Kommunen dienen.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Studien Beschäftigte mit Migrationshintergrund in der Bundesverwaltung

Titelseite der Studie „Erhebung des Anteil von Beschäftigten mit Migrationshintergrund in der Bundesverwaltung“

Die Studie untersucht erstmals den Anteil, die soziodemografische Struktur sowie die Erwerbssituation der Beschäftigten mit Migrationshintergrund in der Bundesverwaltung.mehr: Beschäftigte mit Migrationshintergrund in der Bundesverwaltung …

Berichte und Konzepte Leistungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung

Personen sitzen an einem Tisch in einer Besprechung (Foto: Yuri Arcurs - Fotolia.com)

Nur als attraktiver und moderner Arbeitgeber wird der öffentliche Dienst qualifizierte und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und halten.mehr: Leistungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen