Navigation und Service

HandlungshilfenIntegration durch Familienbildung

Titelbild der Broschüre „Integration durch Familienbildung – Praxisbeispiele“

Herausgeber
Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, Freie Hansestadt Bremen
Titel
Integration durch Familienbildung - Praxisbeispiele
Erschienen
2018, Bremen

Viele geflüchtete und asylsuchende Frauen und Männer, Eltern und Kinder finden Wohnungen in Bremer Stadtteilen, lernen die deutsche Sprache und knüpfen Kontakte zu anderen Familien an ihrem neuen Wohnort. Dabei werden sie neben den Behörden von vielen Einrichtungen sowie engagierten Bremern unterstützt und begleitet.
Der Bremer Senat hat 2016 mit seinem Integrationskonzept wichtige Eckpfeiler für eine gelingende Integration in den Stadtteilen geschaffen und für die Verwirklichung der einzelnen Maßnahmen Mittel zur Verfügung gestellt, so auch für die „Stadtteilbezogene Familienarbeit“.
Die Broschüre „Integration durch Familienbildung – Praxisbeispiele“ stellt einige Beispiele gelungener Integrationsarbeit vor Ort vor. Zusätzlich bietet die Broschüre eine Kontaktdatenübersicht der Träger und Einrichtungen, deren Projekte aus dem Budget „Stadtteilbezogene Familienarbeit“ gefördert wurden.

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen