Navigation und Service

HandlungshilfenFörderprogramme zum Erhalt und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung vor allem im ländlichen Raum

Typ
Förderung
Herausgeber
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit / Bayerische Gesundheitsagentur beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Erschienen
2012

Die Bayerische Staatsregierung hat im Jahr 2012 drei Förderprogramme zum Erhalt und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung vor allem im ländlichen Raum beschlossen. Hierfür stehen bis 2014 Haushaltsmittel von mehr als 15 Mio. Euro zur Verfügung. Es werden innovative medizinische Versorgungskonzepte gefördert, die modellhaft neue Ansätze der vertragsärztlichen Versorgung aufzeigen. Ein Ziel der Förderung ist es z. B., familienfreundliche Arbeitsbedingungen in der Medizin noch stärker zu verankern. Zusätzlich wird die Niederlassung von Hausärzten in Gebieten mit besonderem Nachwuchsbedarf gefördert, die durch die Fördermaßnahme eines Stipendienprogramms für Medizinstudierende, die später im ländlichem Raum tätig werden wollen, erweitert wird.

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen