Navigation und Service

HandlungshilfenFlächenmanagement-Datenbank Hessen

Logos Nachhaltigkeitsstrategie Hessen und Flächenmanagement-Datenbank („Platz da.“)

Typ
Webanwendung
Herausgeber
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Erschienen
Die öffentliche Freischaltung erfolgte am 04.06.2012.

Vorausschauendes Flächenmanagement bildet eine Zukunftsaufgabe für die Kommunen, um attraktive Siedlungsstrukturen zu erhalten. Dies ist auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels von Relevanz. Voraussetzung für ein nachhaltiges Flächenmanagement ist, dass bereits vorhandene, nutzbare Flächen und Gebäude bekannt sind und den Kommunen in einer Übersicht als komfortable Entscheidungshilfe zur Verfügung stehen. Die hessische Flächenmanagement-Datenbank bietet diese Möglichkeiten.

Mit der Datenbank können innerörtliche Potenzialflächen wie Brachflächen, Leerstände, Baulücken und geringfügig genutzte Grundstücke auf Flurstückebene erfasst, verwaltet und bilanziert werden. Die Datenbank kann für einzelne Kommunen oder zentral für mehrere Kommunen z.B. im Rahmen einer interkommunalen Arbeitsgemeinschaft angelegt werden.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Handlungshilfen Baulücken- und Leerstandskataster (BLK)

(Baulücken- und Leerstandskataster (Bildquelle: Web Service LGLN)

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGN) stellt den niedersächsischen Kommunen eine Anwendung zur Verfügung, die sie bei der Steuerung unvermeidlicher Umbau- und Schrumpfungsprozesse in Bezug auf Baulücken und Leerstände in Folge der Bevölkerungsentwicklung unterstützt.mehr: Baulücken- und Leerstandskataster (BLK) …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen