Navigation und Service

HandlungshilfenEuropäische Modelllösungen nutzen!

Titelbild der Broschüre „Europäische Modelllösungen nutzen!“

Herausgeber
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Titel
Europäische Modelllösungen nutzen!
Erschienen
Januar 2017, Berlin

In den Programmen der transnationalen Zusammenarbeit (Interreg B) entwickeln deutsche Kommunen und Regionen sowie Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden mit ihren europäischen Projektpartnern vielfältige Lösungen für eine integrierte räumliche Entwicklung.

Im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) zusammen mit weiteren Partnern untersucht, wie für die Ergebnisse dieser transnationalen Zusammenarbeit eine bessere Verbreitung und Anwendung – „Kapitalisierung“ – erreicht werden kann.

Die Broschüre zeigt Lösungen auf, wie es gelingen kann, dass solche europäischen Modelllösungen von anderen Städten und Regionen aufgegriffen werden.

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Handlungshilfen Ländliche Entwicklung aktiv gestalten

Titelseite des Leitfadens „Ländliche Entwicklung aktiv gestalten“

Leitfaden zur integrierten ländlichen Entwicklungmehr: Ländliche Entwicklung aktiv gestalten …

Berichte und Konzepte Regionale Aspekte des demografischen Wandels

Titelseite der Broschüre „Regionale Aspekte des demografischen Wandels“

Die Broschüre vermittelt auf Basis aktueller Daten, wie unterschiedlich die demografische Entwicklung in den Regionen Deutschlands vorangeschritten ist und welche Facetten dabei eine Rolle spielen.mehr: Regionale Aspekte des demografischen Wandels …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen