Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandLernende Verwaltung Spree-Neiße-Land – Weiterbildung zur Bewältigung des demografischen Wandels

Landkreis Spree Neiße und Stadt Forst (Lausitz) in Brandenburg

Bild

Logo „Lernende Verwaltung“, Foto/Entwurf: M's Marketing + Kommunikation GmbH

Ziele
  • Qualifizierung der Verwaltungsmitarbeit zum Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels.
  • Entwicklung eines Weiterbildungskonzeptes für Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Projektinhalte

Im Zuge des demografischen Wandels verändern sich die Anforderungen an die kommunalen Verwaltungen in hohem Maße. Die Beschäftigten stehen einerseits vor der Herausforderung, die mit der demografischen Entwicklung einhergehenden Veränderungen zu bewältigen und attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen im kommunalen Wirkungskreis zu schaffen. Andererseits wird das Personal der kommunalen Verwaltungen selbst älter und muss bei weniger Personal komplexere Arbeitsleistungen erbringen.

Ziel ist es, den Qualifizierungsbedarf der Beschäftigten zu ermitteln, eine Weiterbildungskonzeption (Maßnahmen zur Bewältigung des demografischen Wandels, Qualität und Effizienz, Eigenverantwortung für die Gesundheit sowie interkulturelle Kompetenz) in einer europäischen Grenzregion zu erarbeiten und die Weiterbildungskultur zu stärken.

Inhalte des Projektes:

  • Auftaktveranstaltungen und Mitarbeiterinformationen
  • Experteninterviews mit Vertretern aus Verwaltungen, Wissenschaft und Wirtschaft
  • Mitarbeiterbefragung
  • Zukunftswerkstätten
  • Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, Training und Coaching
  • Erarbeitung einer demografiespezifischen Weiterbildungs-Konzeption
  • Öffentlichkeitsarbeit
Aktivitäten und Ergebnisse
  • Auftaktveranstaltungen
  • Durchführungen von Zukunftswerkstätten zu verschiedenen Themen („Politik, Verwaltung und Bürger“, „Bildung und soziale Entwicklung“, „Infrastruktur und Wirtschaft“)
  • Mitarbeiterbefragung nach dem DGB Index Gute Arbeit
  • Weiterbildungsangebote auf Grundlage der Ergebnisse aus Mitarbeiterbefragung, Zukunftswerkstätten und Interviews
  • Plakatausstellung zum Thema Altersstereotype
  • Teilnahme am Gesundheitstag 2013 und 2014
Besonderheiten

Das Projekt widmet sich nicht nur den Auswirkungen des demografischen Wandels in der Region, sondern der Organisation der Verwaltungen selbst im Hinblick auf die zu bewältigenden Aufgaben unter geänderten Rahmenbedingungen. Dabei stehen besonders die individuellen Bedarfe und Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf ihre persönliche Work-Life-Balance im Fokus.

Finanzierung

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) im Bundesprogramm „weiter bilden“ sowie aus Eigenmitteln der beiden Verwaltungen finanziert.

Beteiligte
  • Projektträger: M’s Marketing + Kommunikation GmbH
  • Projektpartner: Landkreis Spree Neiße und Stadt Forst (Lausitz)
Laufzeit

November 2012 bis Dezember 2014

Ansprechpartner
Martin Kuder (M's Marketing + Kommunikation GmbH, Geschäftsführer)
Telefon: 030 / 88 94 23 19
E-Mail: buero@ms-mk.eu

Corry Kröner ( Projektmanagement, Büro Forst (Lausitz))
Telefon: 03562 / 69 24 115
E-Mail: Kroener@ms-mk.eu

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland DAQKommunal - Demografieaktive Qualifizierung in Kommunen und Kreisen

Foto/Entwurf: FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ziel ist es, im Hinblick auf veränderte Altersstrukturen des Personals und zukünftige Herausforderungen ein übertragbares Instrumentarium für ein nachhaltiges Personalentwicklungs- und Weiterbildungskonzept zu erarbeiten.mehr: DAQKommunal - Demografieaktive Qualifizierung in Kommunen und Kreisen …

Handlungshilfen Fortbildung für die Landesbediensteten des Freistaates Sachsen zum Thema Demografie

Die Veranstaltungsreihe bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Informations- und Diskussionsplattform den Austausch mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis.mehr: Fortbildung für die Landesbediensteten des Freistaates Sachsen zum Thema Demografie …

Handlungshilfen Weiterbildung ist bunt

Titelbild der Handlungshilfe „Weiterbildung ist bunt“

Der Leitfaden aus Brandenburg soll Bürgern durch den Förderdschungel der beruflichen Weiterbildung führen und so deren Finanzierung unterstützen.mehr: Weiterbildung ist bunt …

Gute Praxis in Deutschland WEGE – Wandel erfolgreich gestalten!

Logo des Projekts WEGE – Wandel erfolgreich gestalten

Ein Vorhaben zur ganzheitlichen Strukturentwicklung unter Berücksichtigung des demografischen Wandels in der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinde Daun.mehr: WEGE – Wandel erfolgreich gestalten! …

Wichtige Mitteilung

Praxisdialog „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“ – jetzt mitreden!

Bringt das im März 2017 gestartete Internetportal durchstaaten.de auf den Punkt, was öffentliche Arbeitgeber besonders auszeichnet? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir am 22. Mai gemeinsam mit dem Bundespresseamt und dem Bundesinnenministerium einen Praxisdialog gestartet. Im Mittelpunkt des Dialogs steht die Werbekampagne „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“. Im Rahmen der Demografiestrategie hat die Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber“ dieses Werbekonzept gemeinsam mit Bund, Ländern, Kommunen und Gewerkschaften entwickelt. Das Redaktionsteam durchstaaten.de freut sich auf Ihr Feedback. Nutzen Sie den Dialog auch für einen Erfahrungsaustausch. Was macht öffentliche Arbeitgeber interessant und attraktiv? Beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni! mehr

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen