Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandZukunft Brandschutz

Raum Weißwasser in Sachsen

Logo „Zukunft Brandschutz“

Ausgangslage

Nachwuchskräfte in den Freiwilligen Feuerwehren fehlen. Anfang der neunziger Jahre sind viele junge Menschen aus den ländlichen Regionen abgewandert. Die Bevölkerung ist überaltert. Arbeitsplätze gibt es meist nur in Ballungszentren. Besonders im ländlichen Raum stellt die Absicherung des Brandschutzes an Werktagen die Feuerwehren vor enorme Herausforderungen.

Ziele

Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren zu verbessern.

Konzept

Das Projekt „Zukunft Brandschutz“ wurde 2011 gestartet, um die negativen Tendenzen im Brandschutz und Strategien für Gegenmaßnahmen entwickeln zu können. In mehreren Regionalkonferenzen wurden mit Feuerwehrleuten, Politikern und Vertretern der Wirtschaft die Ist-Situation analysiert und Lösungsvorschläge erarbeitet.

Aktivitäten und Ergebnisse

3 Regionalkonferenzen unter dem Thema „Zukunft Brandschutz“

  1. Ist-Analyse
  2. Sicherstellung des Brandschutzes unter Beachtung der demografischen Veränderungen im ländlichen Raum
  3. Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zur Verbesserung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehren
Finanzierung

Förderung durch den Freistaat Sachsen

Beteiligte
  • Stadt Weißwasser
  • Stadtverein Weißwasser
  • Freiwillige Feuerwehr Weißwasser
Website
Ansprechpartner
Gerd Preußing
Freiwillige Feuerwehr Weißwasser
Thomas-Jung-Straße 10
02943 Weißwasser
Telefon: 03576-219960
E-Mail: preussing@feuerwehr-wsw.de

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Mut macht glücklich

Mut macht glücklich (Bildquelle: Stadt Siegen)

"Mut macht glücklich" ist das Motto der mehrstufigen Kampagne der Feuerwehr Siegen.mehr: Mut macht glücklich …

Gute Praxis in Deutschland „Rette aus Leidenschaft!“ – Perspektiven für Freiwillige Feuerwehren in ländlichen Räumen

Schulklasse in Feuerwehruniformen vor Feuerwehrauto (Foto: Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz)

Mit einer interkommunalen Kooperation, einer einjährigen Imagekampagne und dem Schulfach „Feuerwehrtechnische Grundausbildung“ soll die Freiwillige Feuerwehr gestärkt werden.mehr: „Rette aus Leidenschaft!“ – Perspektiven für Freiwillige Feuerwehren in ländlichen Räumen …

Gute Praxis in Deutschland Einsatz Berlin – Perspektiven für junge Menschen bei der Feuerwehr

Auszubildende der Berliner Feuerwehr bei Tischlerarbeiten

Der Nachwuchsbedarf bei der Berliner Feuerwehr steigt. Junge Menschen können jetzt auch ohne vorherige Berufsausbildung mit der neuen Stufenausbildung in den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst einsteigen.mehr: Einsatz Berlin – Perspektiven für junge Menschen bei der Feuerwehr …

Wichtige Mitteilung

Praxisdialog „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“ – jetzt mitreden!

Bringt das im März 2017 gestartete Internetportal durchstaaten.de auf den Punkt, was öffentliche Arbeitgeber besonders auszeichnet? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir am 22. Mai gemeinsam mit dem Bundespresseamt und dem Bundesinnenministerium einen Praxisdialog gestartet. Im Mittelpunkt des Dialogs steht die Werbekampagne „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“. Im Rahmen der Demografiestrategie hat die Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber“ dieses Werbekonzept gemeinsam mit Bund, Ländern, Kommunen und Gewerkschaften entwickelt. Das Redaktionsteam durchstaaten.de freut sich auf Ihr Feedback. Nutzen Sie den Dialog auch für einen Erfahrungsaustausch. Was macht öffentliche Arbeitgeber interessant und attraktiv? Beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni! mehr

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen