Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandMehrgenerationendorf Bietzerberg

Bietzen, Harlingen und Menningen im Saarland

Ziele

Ziel ist es, an bürgerschaftlichem Engagement interessierte Menschen, generationsübergreifend zu gewinnen, um sich ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Bereichen (z. B. Jugend- und Seniorenarbeit, Familienhilfe, Sorgentelefon) in der Dorfgemeinschaft zu engagieren.

Projektinhalte

Die im ländlichen Raum verstärkt spürbare demografische Entwicklung hat die Dorfgemeinschaften Harlingen, Bietzen und Menningen veranlasst, ein „Mehrgenerationendorf Bietzerberg“ ins Leben zu rufen. Das „Alte Pfarrhaus“ in Bietzen ist die zentrale Anlaufstelle, wo die ehrenamtliche Angebote und Dienste des generationsübergreifenden Freiwilligendienstes koordiniert werden. Je nach individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten ist ein Engagement in den unterschiedlichsten Einsatzfeldern möglich (Senioren-, Familien-, Kinder- und Jugendarbeit, Integration, Tourismus und Kultur, Schule, Soziales, Begleitungsteam der „Freiwilligen Akademie Bietzerberg“)

Besonderheiten

Das innovative Element dieses Projektes ist die Erhaltung des Solidaritäts-Potentials einer Dorfgemeinschaft, das bürgerschaftliche Engagement jeden einzelnen Bürgers, die Serviceleistungen für junge Familien sowie die Unterstützungs- und Hilfeangebote für Jung und Alt. Der Auf- und Ausbau generationsübergreifender Freiwilligenarbeit im ländlichen Raum hat einen wegweisenden Charakter und kann als Vorbild für andere Dörfer bzw. Dorfgemeinschaften dienen.

Finanzierung

Projektförderung. Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Beteiligte

Verein „Bietzerberg-miteinander-füreinander e.V.

Laufzeit

Das „Leuchtturm“-Projekt wurde im Rahmen des Bundesmodellprogrammes „Freiwilligendienste aller Generationen“ in der Zeit von Januar 2009 bis Dezember 2011 gefördert und wissenschaftlich begleitet.

Ansprechpartner
Manfred Klein
Verein „Bietzerberg-miteinander-füreinander e.V.“
E-Mail: m.klein@mehr-generationen-dorf.de

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Praxis in Deutschland Generationenhaus Sontheim

Das Generationenhaus Sontheim setzt neue Wege des Miteinanders um und bietet Mittags- und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Senioren mit gemeinsamen Mahlzeiten sowie Spielenachmittage.mehr: Generationenhaus Sontheim …

Gute Praxis in Deutschland Mehrgenerationenhaus Dorflinde Langenfeld

Dorflinde, Langenfeld (Bildquelle: Gemeinde Langenfeld)

Das Angebot im Mehrgenerationenhaus Dorflinde umfasst neben der Kleinkindbetreuung, auch Seniorenarbeit, Internetcafé, Bücherei und haushaltsnahe Dienstleistungen.mehr: Mehrgenerationenhaus Dorflinde Langenfeld …

Wichtige Mitteilung

Praxisdialog „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“ – jetzt mitreden!

Bringt das im März 2017 gestartete Internetportal durchstaaten.de auf den Punkt, was öffentliche Arbeitgeber besonders auszeichnet? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir am 22. Mai gemeinsam mit dem Bundespresseamt und dem Bundesinnenministerium einen Praxisdialog gestartet. Im Mittelpunkt des Dialogs steht die Werbekampagne „Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de“. Im Rahmen der Demografiestrategie hat die Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber“ dieses Werbekonzept gemeinsam mit Bund, Ländern, Kommunen und Gewerkschaften entwickelt. Das Redaktionsteam durchstaaten.de freut sich auf Ihr Feedback. Nutzen Sie den Dialog auch für einen Erfahrungsaustausch. Was macht öffentliche Arbeitgeber interessant und attraktiv? Beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni! mehr

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen