Navigation und Service

Gute Praxis in DeutschlandSchule via Internet – Fernunterricht auf den Halligen

Die nordfriesischen Halligen in Schleswig-Holstein

Ziele
  • Ergänzender Fremdsprachenunterricht
  • Standardsicherung im Hinblick auf zentrale Bildungsabschlüsse
  • Einbindung authentischer Lernmaterialien
  • Online-Schulpartnerschaften
Projektinhalte

Schülerinnen und Schüler auf den Halligen erhalten neben ihrem Unterricht vor Ort ergänzende Lernangebote via Internetunterricht. Im Online-Klassenzimmer wird digital gelesen, geschrieben, zugehört und gesprochen. Per Kopfhörer, Webkamera und Mikrofon kommunizieren Lehrkraft und Schüler. Dabei ist es egal, ob die Schüler bei „Land-Unter“ in der Schule sind oder auf ihrer Warft. Ortsunabhängig ist auch die Lehrkraft.

Aktivitäten und Ergebnisse
  • 2012: Gemeinsamer Unterricht mit einer amerikanischen Schule via Webkonferenz
  • 2013: Erweiterung um freiwilligen Französischunterricht durch Muttersprachlerin
  • 2013: Sprachpraktische Prüfungen via Webkonferenz
Besonderheiten

Kombination aus Echtzeit-Webkonferenz und Selbstlernplattform mit Lernmaterialien.

Finanzierung
  • Satelliten-DSL durch Kommune
  • Unterricht durch Lehrkraft (Landespool Bildungsministerium „Besondere Projekte“)
Beteiligte
  • Land Schleswig-Holstein
  • Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)
  • Kommunale Verbände
Laufzeit

seit 2009

Ansprechpartner
Jens Lemke
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)
Schreberweg 5
24119 Kronshagen
Telefon: 0431 540 3214
E-Mail: jens.lemke@iqsh.de

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Berichte und Konzepte Bildungsberichte für Deutschland

Titelbild des Berichtes „Bildung in Deutschland 2016“

Die im Auftrag von Bund und Ländern erstellten Bildungsberichte stellen den Entwicklungsstand, die Fortschritte und sich abzeichnende Probleme des deutschen Bildungswesens dar.mehr: Bildungsberichte für Deutschland …

Gute Praxis in Deutschland DaZNet – Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen

Durch DaZNet werden Schulen dabei begleitet, Ansätze für die durchgängige Sprachbildung in Unterricht und Schule zu entwickeln und nachhaltig zu verwirklichen.mehr: DaZNet – Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen …

Gute Praxis in Deutschland Neue Lernkultur in Kommunen (nelecom)

Im Rahmen des Thüringer Modells „Neue Lernkultur in Kommunen“ wird die Erziehungs- und Bildungsarbeit von Schulen mit kommunalen Akteuren, lokalen Initiativen und engagierten Einzelpersonen vernetzt.mehr: Neue Lernkultur in Kommunen (nelecom) …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen