Navigation und Service

Internationale Gute PraxisSenior Enterprise

Irland, Frankreich und Vereinigtes Königreich

Älterer Herr an Rednerpult Älterer Unternehmensgründer auf der Auftaktveranstaltung des Projekts, Quelle: Senior Enterprise Projekt

Ausgangslage

Europaweit lässt sich beobachten, dass sowohl die Lebenserwartung steigt als auch die Dauer des Arbeitslebens. Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl älterer Menschen, die im Laufe ihres Berufslebens vielfältige Erfahrungen als Arbeitnehmer in der Wirtschaft und als Unternehmer gesammelt haben. Teilweise verfügt diese Gruppe zudem über potenzielles Investitionskapital. Vor diesem Hintergrund könnten Ältere häufig einen individuellen Beitrag rund um den Bereich Unternehmensentwicklung und -gründung leisten, von dem letztlich beide Seiten profitieren würden. Bislang wird dieses Potenzial allerdings oftmals nur ungenügend ausgeschöpft. Einer der Gründe dafür ist ein Mangel an Bewusstsein für das Thema – sowohl unter den Älteren selbst, als auch auf gesellschaftlicher Ebene ist die Thematik häufig nicht bekannt.

Ziele
  • unternehmerisches Engagement von Menschen über 50 Jahren fördern
  • Potenziale älterer Berufstätiger gezielt ansprechen, fördern und einsetzen
  • in Politik und Gesellschaft ein Bewusstsein für die unternehmerischen Möglichkeiten Älterer schaffen
Konzept

Senior Enterprise ist ein Projekt im Rahmen des EU-Programmes INTERREG Nordwesteuropa. Die Hauptidee bestand darin, Menschen im fortgeschrittenen Berufsleben zu ermutigen und dabei zu begleiten, sich aktiv im unternehmerischen Kontext einzubringen. Gemeint sind damit sowohl eigene Geschäftsgründungen, als auch Investitionen in innovative Unternehmen, sowie die Beratung und Unterstützung anderer, beispielsweise als Mentoren. Das Projekt hat mittels einer breit angelegten Kampagne versucht, für das Thema zu sensibilisieren. In diesem Zusammenhang wurden sogenannte „role models“ (Vorbilder) begleitet, deren unternehmerische Weiterentwicklung auch als Inspiration und Anschauungsbeispiel in der Kampagnenarbeit genutzt wurde. Der Erfahrungsaustausch zwischen den europäischen Projektpartnern aus Irland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich hat dazu beigetragen, gute Beispiele auch in den jeweils anderen Ländern bekannt zu machen und in die jeweiligen Initiativen aufzunehmen.

Aktivitäten und Ergebnisse
  • Im Projektverlauf zwischen 2010 und 2013 wurden über 60 „role models“ begleitet.
  • Laufende Unterstützung und Beratung von „Senior Entrepreneurs“, von denen über 1.000 Personen im Projektzeitraum ein Unternehmen gegründet haben.
Besonderheiten

Sieger bei den European Enterprise Awards 2013 in der Kategorie „Investing in Skills

Finanzierung

Senior Enterprise wurde im Rahmen des EU-Programms INTERREG Nordwesteuropa durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) cofinanziert. Das finanzielle Volumen lag bei rund 1,8 Millionen Euro, davon wurden rund 920.000 Euro durch den EFRE übernommen.

Beteiligte

Der Projektkoordinator im Rahmen des EU-Programms INTERREG Nordwesteuropa war die Mid East Regional Authority mit Sitz in Wicklow, Irland. Zudem waren Projektpartner aus Frankreich und dem Vereinigten Königreich beteiligt.

Website
Ansprechpartner
Paula Fitzsimons
Senior Enterprise Co-ordinator & Communications Manager, Fitzsimons Consulting
6 James's Terrace 
 Malahide, County Dublin (Irland)
Telefon: +353 1 8450770
E-Mail: paula@fitzsimons-consulting.com

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Internationale Gute Praxis Silver Human Resources Center (Shirubā jinzai sentā)

Älterer Verkäufer bietet einer Kundin Obst im Kaufhaus an

Die Zentren in Japan vermitteln Arbeitsplätze an ältere Menschen.mehr: Silver Human Resources Center (Shirubā jinzai sentā) …

Handlungshilfen Wegweiser zur Gründung und Gestaltung von Seniorengenossenschaften

Titelbild „Wegweiser zur Gründung und Gestaltung von Seniorengenossenschaften“

Seniorengenossenschaften bieten einen Rahmen zur Etablierung eines solidarischen Unterstützungsnetzwerks, in dem sich ältere Bürgerinnen und Bürger frei nach ihren Fähigkeiten einbringen, aber auch Hilfe empfangen können.mehr: Wegweiser zur Gründung und Gestaltung von Seniorengenossenschaften …

Gute Praxis in Stadt und Land Die Niedersachsen-Professur – Forschung 65 plus

Das Programm „Die Niedersachsen-Professur – Forschung 65 plus“ ermöglicht es herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, auch über die gesetzliche Altersgrenze hinaus in Forschung und Lehre an niedersächsischen Hochschulen tätig zu seinmehr: Die Niedersachsen-Professur – Forschung 65 plus …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen