Navigation und Service

Aktuelle MeldungenNeues Informationstool Familienleistungen unterstützt Eltern

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat am 4. August 2017 das „Informationstool Familienleistungen“ freigeschaltet. Mithilfe dieses neuartigen digitalen Angebotes können (werdende) Eltern und Familien durch die Eingabe von nur wenigen Angaben herausfinden, welche Familienleistungen und gegebenenfalls weitere Unterstützungsangebote für sie in Frage kommen sowie wo und unter welchen Voraussetzungen diese beantragt werden können. Das spart eine Menge Zeit und unterstützt insbesondere diejenigen, die bis dahin noch keinen Überblick über das Angebot der familienpolitischen Leistungen hatten.

Familie auf Spielplatz Quelle: Bundespresseamt / Dong-ha Choe

Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley erklärte anlässlich des Livegangs des Infotools: „Für das Bundesfamilienministerium ist es wichtig, die Bürgerinnen und Bürger umfassend über die familienpolitischen Leistungen und Möglichkeiten zu informieren. Alle müssen die Möglichkeit haben, in Anspruch zu nehmen, was ihnen zusteht.“

Dieses interaktive, digitale Informationstool steht nun den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung und geht mit den wichtigsten Familienleistungen und Unterstützungsangeboten an den Start. Dabei ist das Tool so konzipiert, dass es Stück für Stück weiter ausgebaut wird und an die aktuellen Gesetzeslagen angepasst werden kann. Es ist ebenso für Tablet und Smartphone optimiert.

„Das Bundesfamilienministerium geht hier neue Wege. Wir sind ein digitales Familienministerium und gestalten den digitalen Wandel aktiv mit“, betonte Dr. Barley. Die Bundesfamilienministerin verwies auf die Möglichkeiten, die digitale Technologien bieten, um den Zugang zu familienpolitischen Leistungen leichter zu machen. Ein wichtiger Baustein ist dabei das Infotool Familienleistungen. Aber auch die Beantragung von Leistungen will die Bundesministerin vereinfachen. Noch in diesem Jahr wird es Schritt für Schritt möglich sein, Elterngeld als erste familienpolitische Leistung online zu beantragen.

Das Infotool Familienleistungen – www.infotool-familie.de – soll dazu beitragen, dass der Zugang zu Informationen über Familienleistungen vereinfacht und entbürokratisiert wird. Das Projekt ist eine zentrale Maßnahme im Rahmen des Arbeitsprogramms Bessere Rechtsetzung 2014 (Thema Bürokratieabbau) und der Digitalen Agenda 2014 – 2017 der Bundesregierung.

(Quelle: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 4. August 2017)

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Studien Gesamtevaluation der ehe- und familienbezogenen Maßnahmen und Leistungen in Deutschland

Titelseite des Endberichts zur Studie „Gesamtevaluation der ehe- und familienbezogenen Maßnahmen und Leistungen in Deutschland“

Die im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministeriums der Finanzen durchgeführte Studie untersucht die Wirkung der wichtigsten familienpolitischen Leistungen.mehr: Gesamtevaluation der ehe- und familienbezogenen Maßnahmen und Leistungen in Deutschland …

Berichte und Konzepte Familienreporte – Leistungen, Wirkungen, Trends

Titelseite des Familienreports 2014 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die vom Bundesfamilienministerium veröffentlichten Familienreporte informieren regelmäßig über die Lebenssituation von Familien in Deutschland und die Familienpolitik der Bundesregierung.mehr: Familienreporte – Leistungen, Wirkungen, Trends …

Zahlen und Fakten Die Hälfte der Bevölkerung lebt in Familien mit Kindern

Kreisdiagramm zu den Lebensformen der Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2014

Die Ehe ist die mit Abstand häufigste Lebensform in Deutschland. Ein Fünftel der Bevölkerung lebt allein im Haushalt.mehr: Die Hälfte der Bevölkerung lebt in Familien mit Kindern …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen