Navigation und Service

Politik für alle Generationen

Schriftzug „Demografie“ und Icons mit Bezug zu demografischen Themen

Praxisdialog „Zukunftsfähig durch E-Government“ – bis 31. März 2017 mitreden!

Tastatur mit Aufschrift "E-Government" (Foto: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung)

Die Versorgung mit Dienstleistungen der Verwaltung ist in Regionen mit alternder und rückläufiger Bevölkerung aufgrund von sinkenden Ressourcen der Kommunalverwaltungen und der Zusammenlegungen von Gemeinden und Landkreisen gefährdet. E-Government kann helfen, die Arbeitsfähigkeit der kommunalen Verwaltungen aufrecht zu erhalten und die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger auch über größere Distanzen sicher zu stellen.
Im Mittelpunkt des Dialogs steht eine neue Handlungshilfe für Kommunen, die gleich einem Kochbuch schrittweise erläutert, welche Aufgaben bei der Digitalisierung der Verwaltungsarbeit zu lösen sind. Sie können sich bis zum 31. März 2017 mit Ihren Erfahrungen am Praxisdialog beteiligen und Fragen diskutieren.mehr: Praxisdialog „Zukunftsfähig durch E-Government“ – bis 31. März 2017 mitreden! …

Dialogprozess der Bundesregierung

Dialogprozess der Bundesregierung

Grundlage für den von der Bundesregierung eingeleiteten ebenenübergreifenden Dialogprozess ist die Demografiestrategie „Jedes Alter zählt“. mehr

Aktuelles

Manuela Schwesig mit den Preisträgern des Deutschen Engagementpreises 2016 (Foto: BMFSFJ/David Ausserhofer)

Demokratie lebt vom Mitmachen, nicht vom Zuschauen

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat den Deutschen Engagementpreis 2016 unter anderem an eine Dorfgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern übergeben.mehr: Demokratie lebt vom Mitmachen, nicht vom Zuschauen …

Zahnärztin mit mobiler Zahnarztpraxis in der Uckermark (Foto: Bundespresseamt/Burkhard Peter)

Niedersachsen startet Stipendien-Programm zur Landärzte-Gewinnung

„Die Sicherung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum hat oberste Priorität – das Hausarztstipendium ist ein weiterer wichtiger Baustein des Maßnahmenpakets“, so Ministerin Cornelia Rundt.mehr: Niedersachsen startet Stipendien-Programm zur Landärzte-Gewinnung …

Ein Euro auf einem Zehneuroschein (Foto: Jens Komossa)

Rentenversicherungs- und Alterssicherungsbericht 2016

„Die verlässliche gesetzliche Rente muss das stabile Fundament bleiben, auf dem alle Bürgerinnen und Bürger eine lebensstandardsichernde Altersvorsorge aufbauen können“, so Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles.mehr: Rentenversicherungs- und Alterssicherungsbericht 2016 …

Aus den Ländern

Deutschlandkarte
Bremen Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Sachsen-Anhalt Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen Thüringen Baden-Württemberg Bayern Brandenburg
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Informieren und Handeln

Berichte und KonzepteAlterssicherungsberichte der Bundesregierung

Titelseite des Alterssicherungsberichts 2012 der Bundesregierung

Die Berichte geben einen Überblick über die verschiedenen Alterssicherungssysteme, die Einkommenssituation der heutigen Rentner, die Verbreitung der zusätzlichen Altersvorsorge und das künftige Versorgungsniveau. mehr: Alterssicherungsberichte der Bundesregierung …

Zahlen und FaktenAlterung regional unterschiedlich weit fortgeschritten

Karte zum Anteil der Bevölkerung im Alter von über 65 Jahren in den Landkreisen und kreisfreien Städten Deutschlands im Jahr 2015

In zahlreichen ostdeutschen Kreisen ist bereits mehr als jeder vierte Einwohner älter als 65 Jahre, anderswo hingegen nicht einmal jeder sechste. mehr: Alterung regional unterschiedlich weit fortgeschritten …

Zahlen und FaktenGroße regionale Unterschiede im Bevölkerungswachstum

Karte zum Bevölkerungswachstum nach Kreisen in Deutschland zwischen 1990 und 2015

Die Mehrheit der deutschen Kreise hat zwischen 1990 und 2015 an Einwohnern gewonnen. Einen Bevölkerungsrückgang verzeichnen strukturschwache Gebiete, vor allem in Ostdeutschland. mehr: Große regionale Unterschiede im Bevölkerungswachstum …

Zahlen und FaktenHöchste Bevölkerungsdichte entlang des Rheintals

Karte zur Bevölkerungsdichte nach Gemeinden in Deutschland am 31.12.2015

Rechnerisch leben in Deutschland rund 230 Menschen pro Quadratkilometer. Damit ist Deutschland eines der am dichtesten besiedelten Länder Europas. mehr: Höchste Bevölkerungsdichte entlang des Rheintals …

Zahlen und FaktenKrankenhäuser, Schulen und Fachgeschäfte überwiegend schnell erreichbar

Karte zur Erreichbarkeit von Mittel- und Oberzentren in Deutschland im Jahr 2015 (PKW-Fahrzeit von Gemeinden bzw. Gemeindeverbänden zum nächsten Mittel- oder Oberzentrum in Minuten)

Die Erreichbarkeit von zentralen Orten ist von Bedeutung für die öffentliche Daseinsvorsorge, das heißt für die Grundversorgung der Bevölkerung mit sozialer und technischer Infrastruktur. mehr: Krankenhäuser, Schulen und Fachgeschäfte überwiegend schnell erreichbar …

Zahlen und FaktenDie Deutschen leben immer länger

Säulendiagramm zur Entwicklung der Lebenserwartung von Männern und Frauen bei Geburt im Zeitraum von 1871 bis 2015

Die Lebenserwartung hat sich seit Ende des 19. Jahrhunderts mehr als verdoppelt. Unterschiede zwischen den Geschlechtern bestehen fort. mehr: Die Deutschen leben immer länger …

Mitreden

Anmelden

Thema: Zukunftsfähig durch E-Government : Zukunftsfähig durch E-Government …

Ein Kochbuch ist gut, wenn Küche und Gäste bekannt sind

Ein wirklich herausragendes Ergebnis aus der Arbeit der acht Modellkommunen für das E-Government ist das Kochbuch “Wie kommunales E-Government gelingen kann“. Das Kochbuch beschreibt auf 161 Seiten anhand ganz konkreter Hinweise, wie E-Government Projekte erfolgreich durchgeführt werden. Der ... mehrEin Kochbuch ist gut, wenn Küche und Gäste bekannt sind

Thema: Zukunftsfähig durch E-Government : Zukunftsfähig durch E-Government …

Digitales Leitbild der Stadt Norderstedt – Ein wichtiges Handlungsfeld für eine „Demographiefeste Kommune“

Schon seit Beginn des Projektes „Modellkommunen - E-Government“, stellte die Entwicklung eines digitalen Leitbildes ein zentrales Ziel für die Stadt Norderstedt dar. Neben der Realisierung von zentralen E-Government-Strukturen wie dem Bürgerserviceportal mit Servicekonten oder ePayment ist sie für ... mehrDigitales Leitbild der Stadt Norderstedt – Ein wichtiges Handlungsfeld für eine „Demographiefeste Kommune“

Thema: Zukunftsfähig durch E-Government : Zukunftsfähig durch E-Government …

Kommunales E-Government per "Kochbuch"?

Zwei Jahre lang haben acht Kommunalverwaltungen ihre Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung von E-Government dokumentiert. Im Ergebnis des BMI-Projekts "Modellkommune E-Government" liegt nun ein "Kochbuch" vor, dass augenzwinkernd im Ton, aber überzeugt in der Sache deutlich macht: Kommunales ... mehrKommunales E-Government per "Kochbuch"?

Thema: Zukunftsfähig durch E-Government : Zukunftsfähig durch E-Government …

Ein Portal für alle: Das Bürgerportal des Landkreises Cochem-Zell

Der Landkreis Cochem-Zell: Ein Landkreis mit einer wunderschönen Landschaft, die jährlich zahlreiche Besucher und Urlauber anzieht. Doch die Auswirkungen des demografischen Wandels sind auch hier deutlich zu spüren: Wir werden immer weniger und älter. Auch die Kommunalverwaltungen werden von ... mehrEin Portal für alle: Das Bürgerportal des Landkreises Cochem-Zell

Thema: Zukunftsfähig durch E-Government : Zukunftsfähig durch E-Government …

Kommunale Zusammenarbeit als Schlüssel: Die Bewerbergemeinschaft Ibbenbüren

Im Projekt „Modellkommune E-Government“ der Bewerbergemeinschaft Ibbenbüren, haben insgesamt neun Mitgliedskommunen mit ca. 220.000 Einwohnern mitgewirkt. Projektkoordinator ist der Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW). Das Projekt hat im Ergebnis dazu geführt, dass auch ... mehrKommunale Zusammenarbeit als Schlüssel: Die Bewerbergemeinschaft Ibbenbüren

Thema: Familienfreundliche Kommunen : Familienfreundliche Kommunen …

Familienfreundlichkeit als Standortfaktor

Der demografische Wandel stellt für unsere Gesellschaft unter vielen Gesichtspunkten eine Herausforderung dar. Dies spüren insbesondere die Kommunen, und unter ihnen gerade auch diejenigen, die in ländlichen Regionen liegen. Dort machen sich Strukturveränderungen in der Bevölkerung bereits heute ... mehrFamilienfreundlichkeit als Standortfaktor

Thema: Familienfreundliche Kommunen : Familienfreundliche Kommunen …

Interdisziplinär und Komplex

Zur Vereinbarkeit zählen für mich auch die Faktoren des Standortes wie: - zügig durchgeführte Straßenbaustellen speziell bei Stadtautobahnen, damit der Elternteil, der früh zur Arbeit fuhr (Autofahrt 45 min zu ÖPNV mit 90 min) auch die familiäre Nachmittags-Schicht wahrnehmen kann, ohne dass der ... mehrInterdisziplinär und Komplex

Thema: Familienfreundliche Kommunen : Familienfreundliche Kommunen …

Netzwerk: Generationsübergreifende Familiengemeinschaften

Familienfreundliche Kommunen - Welche Standortvorteile ergeben sich daraus? Eigentlich bräuchten wir das Rad nicht immer wieder neu zu erfinden. Das Idealbild einer Familie ist die generationsübergreifende Familiengemeinschaft und daran sollten wir uns zukünftig auch wieder stärker orientieren. ... mehrNetzwerk: Generationsübergreifende Familiengemeinschaften

Thema: Familienfreundliche Kommunen : Familienfreundliche Kommunen …

Papas lesen vor und erleben mit den Kindern Abenteuer

Indianertanz ums Lagerfeuer, eine Schatzsuche in der Kinderbücherei, Zirkustricks im Vorleseraum und viel mehr bieten einige Stadtbüchereien für Väter und Kinder an. Diese "Papa-Zeit" bietet eine Mischung aus Vorlesezeit und Erlebnis speziell für Väter und Großväter am Freitagnachmittag oder am ... mehrPapas lesen vor und erleben mit den Kindern Abenteuer

Thema: Familienfreundliche Kommunen : Familienfreundliche Kommunen …

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine zentrale Dimension moderner Familienfreundlichkeit

Für Fachkräfte sind Arrangements zur Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie ein entscheidender Faktor bei der Wahl des Arbeits- und Lebensortes. Neben der Kinderbetreuung gewinnt darum auch die Hilfegestaltung für Menschen, die sich neben dem Berufsleben um die Pflege von älteren Angehörigen ... mehrDie Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine zentrale Dimension moderner Familienfreundlichkeit

Veranstaltungen

05 Sep

Kommunales Quartiers-Management

Im Rahmen des Projektes „Qualifizierungsmaßnahmen für das kommunale Quartiers-Management (KoQuMa)“ werden Kommunen in NRW mithilfe eines modularen Fortbildungsangebotes unterstützt.mehr: Kommunales Quartiers-Management …

06 Dez

Jahrestreffen der „Netzwerk Community

Die 5. Fachtagung des Innovationsbüros „Fachkräfte für die Region“ richtet sich an regionale Netzwerkakteure im Bereich Fachkräftesicherung.mehr: Jahrestreffen der „Netzwerk Community“ …

06 Dez

Onlineportale für Familien – aktuelle Praxis und Entwicklungspotenziale

Die Veranstaltung soll den Teilnehmenden ein Forum bieten, um gemeinsam vielversprechende Wege in eine digital familienfreundliche Kommune zu sondieren und zu diskutieren.mehr: Onlineportale für Familien – aktuelle Praxis und Entwicklungspotenziale …

06 Dez

Fachkräfte für die Region!

Der Transferbesuch und Workshop der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume befasst sich mit der Fachkräftesicherung abseits der Ballungsräume und findet im Erzgebirge statt.mehr: Fachkräfte für die Region! …

15 Dez

Jahreskonferenz 2016 der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland

Die Jahreskonferenz findet zum Thema „Demografie und ihre Herausforderungen an die Region“ in Chemnitz statt.mehr: Jahreskonferenz 2016 der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland …

08 Feb

Ambulante ärztliche Versorgung auf kommunaler Ebene weiterentwickeln

Die Fachtagung richtet sich vorrangig an Landrätinnen und Landräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Verantwortliche in den Verwaltungen auf kommunaler Ebene in Bayern.mehr: Ambulante ärztliche Versorgung auf kommunaler Ebene weiterentwickeln …

14 Feb

Der Ländliche Raum setzt auf Kooperation

Die öffentliche Fachveranstaltung findet im Rahmen des Modellvorhabens des BMVI „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“ statt.mehr: Der Ländliche Raum setzt auf Kooperation …

15 Feb

6. Berliner Demografie-Forum

Die Konferenz ist eine parteiübergreifende, globale Dialogplattform mit wechselnden Fragestellungen zu demografischen Herausforderungen.mehr: 6. Berliner Demografie-Forum …

Demografiestrategie der Bundesregierung

Deckblatt der Demografiestrategie der Bundesregierung: Jedes Alter zählt

Die weiterentwickelte Demografiestrategie wurde am 2. September 2015 vom Kabinett beschlossen. Sie knüpft an die im Jahr 2012 vorgestellte Demografiestrategie „Jedes Alter zählt“ an.mehr: Demografiestrategie der Bundesregierung …

Der Arbeitsgruppenprozess

Arbeitsgruppe „Mobilisierung aller Potenziale zur Sicherung der Fachkräftebasis“

Zu den Handlungsfeldern der Demografiestrategie gibt es zehn Arbeitsgruppen.mehr: Der Arbeitsgruppenprozess …

Ansprechpartner der Kommunen und Landkreise

Frau am PC (Foto: istockphoto.com/Silvrshootr)

Unsere Datenbank informiert über regionale Ansprechpartner für Fragen zum demografischen Wandel.mehr: Ansprechpartner der Kommunen und Landkreise …

Informationsangebote der Länder

Wappen der deutschen Bundesländer

Viele Bundesländer haben begonnen, länderspezifische Informationen zum demografischen Wandel auf Internetportalen zu bündeln.mehr: Informationsangebote der Länder …

Demografiewerkstatt Kommunen

Demografiewerkstatt Kommunen

In der Demografiewerkstatt sollen ausgewählte Kommunen „demografiefest“ gemacht werden und als Vorbild für andere, vergleichbare Kommunen dienen.mehr: Demografiewerkstatt Kommunen …

Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge

Logo des Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge

Das Programm soll ausgewählte Modellregionen in ländlichen Räumen darin unterstützen, sich innovativ den infrastrukturellen Herausforderungen des demografischen Wandels zu stellen.mehr: Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge …

Themenseite „Tragfähige Staatsfinanzen“

Teaser zur Themenseite „www.tragfaehigkeit.de“ des Bundesfinanzministeriums

Das Bundesministerium der Finanzen bündelt auf einer Themenseite alle wichtigen Infos zur Bedeutung der Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen im Kontext der demografischen Entwicklung.mehr: Themenseite „Tragfähige Staatsfinanzen“ …

Fachkräfte-Offensive

Logo der Fachkräfteoffensive

Den Fachkräftebedarf zu sichern ist eine der entscheidenden Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.mehr: Fachkräfte-Offensive …

Modellvorhaben Land(auf)Schwung

Logo des Modellprojekts Land(auf)Schwung

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gibt 39 strukturschwachen ländlichen Modellregionen die Gelegenheit, regionale Konzepte für die Zukunft zu erarbeiten.mehr: Modellvorhaben Land(auf)Schwung …

Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“

Ländlicher Raum (Foto: BMEL/Walkscreen)

Das Programm soll innovative Ansätze der ländlichen Entwicklung erproben und fördern. Damit leistet es einen Beitrag zur Umsetzung der Demografiestrategie der Bundesregierung.mehr: Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ …

Wegweiser Demenz

Logo des Internetportals „Wegweiser Demenz“

Das Internetportal des Bundesfamilienministeriums bietet ein umfassendes Informations- und Unterstützungsangebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen.mehr: Wegweiser Demenz …

Erfolgsfaktor Familie

Logo des Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“

Das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ bündelt Informationen rund um das Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen.mehr: Erfolgsfaktor Familie …

ddn – Das Demographie Netzwerk

Logo von ddn – Das Demographie Netzwerk e. V.

Ziel des Unternehmensnetzwerks ist es, gemeinsam Lösungen für die betrieblichen Herausforderungen des demografischen Wandels zu entwickeln.mehr: ddn – Das Demographie Netzwerk …

Wir sind Bund

Logo der Initiative „Wir sind Bund“

Das Internetportal bietet eine Ausbildungsplatzbörse, informiert über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Bundesverwaltung und zeigt Möglichkeiten für verschiedene Berufe mit Studium auf.mehr: Wir sind Bund …

Zensusdatenbank

Logo des Zensus 2011 (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Ergebnisse des Zensus 2011 für jede deutsche Region anhand von interaktiven Tabellen und Kartenmehr: Zensusdatenbank …

Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance

Logo des Wissenschaftsjahres 2013 – Die demografische Chance

Das Wissenschaftsjahr 2013 fördert die gesellschaftliche Debatte über Aktionsfelder, Herausforderungen und Chancen, die durch den demografischen Wandel entstehen.mehr: Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen