Navigation und Service

Demografiegipfel 2013

Der Zweite Demografiegipfel der Bundesregierung fand am 14. Mai 2013 in Berlin statt.

Die seit dem ersten Gipfel im Oktober 2012 erzielten Ergebnisse der Arbeitsgruppen finden Sie im Beitrag über die Arbeitsgruppen.

Die Liveübertragung des Demografiegipfels können Sie in acht Teilen auf unserem Youtube-Kanal anschauen.

Teil 1/8 - Bundesinnenminister Friedrich eröffnet den Gipfel

Teil 2/8 - Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Teil 3/8 - Erste Podiumsdiskussion zum Thema „Gemeinschaften stärken - Zeit für Familien, Leben im Alter und in den Regionen

Teil 4/8 - Fragen aus dem Publikum zur ersten Podiumsdiskussion

Teil 5/8 - Zweite Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeitswelt zukunftsfest gestalten - Wachstum, Innovationsfähigkeit und Wohlstand sichern“

Teil 6/8 - Fragen aus dem Publikum zur zweiten Podiumsdiskussion

Teil 7/8 - Rede von Steffen Kampeter, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen

Teil 8/8 - Bundesinnenminister hält die Abschlussrede beim Gipfel

Playlist aller Videos (Teil 1 bis 8)

Dialogprozess der Bundesregierung zur Gestaltung des demografischen Wandels führt erstmals unterschiedliche Ebenen und Initiativen in einem Gesamtansatz zusammen.

Mit der Vorstellung der Demografiestrategie „Jedes Alter zählt“ am 25. April 2012 hat die Bundesregierung einen übergreifenden Dialogprozess zur Gestaltung des demografischen Wandels mit Vertreterinnen und Vertretern der Länder und Kommunen, der Sozialpartner und Verbänden, der Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowie mit den Bürgerinnen und Bürgern begonnen. Erstmals ist es gelungen, die auf den unterschiedlichen Ebenen zu den verschiedensten Themen bestehenden Aktivitäten und Initiativen zur Gestaltung des demografischen Wandels in einen Gesamtansatz zusammenzuführen. Der gemeinsame Dialogprozess stand unter folgenden drei übergreifenden Zielsetzungen:

  • Menschen in ihren Lebensläufen stärken
  • sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhalt bewahren und fördern
  • nachhaltiges Wachstum mobilisieren, solide Finanzen sichern

Zweiter Demografiegipfel am 14. Mai 2013 – Vorstellung erster Ergebnisse

Auf dem zweiten Demografiegipfel am 14. Mai 2013 in Berlin mit mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden erste Ergebnisse der Zusammenarbeit vorgestellt. Sie zeigen, dass durch gemeinsames Handeln vor allem auf der lokalen Ebene die Herausforderungen des demografischen Wandels erfolgreich zu meistern sind.

Begonnenen Dialogprozess weiter fortsetzen

Die Auswirkungen des demografischen Wandels lassen sich nicht von heute auf morgen lösen, es geht vielmehr um eine langfristige Gestaltungsaufgabe. Der mit der Demografiestrategie begonnene Dialogprozesses wird deshalb nach dem zweiten Demografiegipfel auf den verschiedenen Ebenen fortgesetzt. Dazu gehört, bereits gefundene Lösungsansätze zu konkretisieren, aber auch neue Gestaltungsvorschläge einzubringen und hierfür Lösungen zu erarbeiten. Die Bundesregierung plant weitere Folgegipfel, auf denen die Arbeitsgruppen weitere neue Ergebnisse vorstellen werden.

Demografieportal des Bundes und der Länder – www.demografie-portal.de

Eine wichtige Plattform zur Vernetzung der vielfältigen Akteure ist das Internet. Die Bundesregierung wird deshalb den Dialogprozess auf dem Demografieportal fortsetzen. Im demografischen Wandel gewinnt der Zusammenhalt der Generationen stärker an Gewicht. Je heterogener eine Gesellschaft wird, desto mehr kommt es auf die Bindekräfte an. Diesen Gedanken nimmt der Online-Dialog auf: „Zusammenhalt von Jung und Alt – Füreinander Verantwortung übernehmen“. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, auf dem Portal mit zu diskutieren.

Darüber hinaus bietet das Portal neben Informationen künftig einen Servicebereich an. Zu verschiedenen Themenfeldern können Sie „Gute Praxis“ und Handlungshilfen zur Gestaltung des demografischen Wandels recherchieren und sich mit den Akteuren vernetzten und Erfahrungen austauschen. Auch hier können sich alle kommunalen Akteure mit ihren Projekten und Konzepten einbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Demografiegipfel 2012

Die Bundeskanzlerin und die Vorsitzenden der Arbeitsgruppen auf dem Demografiegipfel der Bundesregierung

Auf dem ersten Demografiegipfel der Bundesregierung wurde der Arbeitsgruppenprozess gestartet.mehr: Demografiegipfel 2012 …

Der Arbeitsgruppenprozess

Arbeitsgruppe „Mobilisierung aller Potenziale zur Sicherung der Fachkräftebasis“

Zu den Handlungsfeldern der Demografiestrategie gibt es zehn Arbeitsgruppen.mehr: Der Arbeitsgruppenprozess …

Ergebnisbericht der Arbeitsgruppen (Mai 2013)

Titelseite der Broschüre „Jedes Alter zählt“ – Zweiter Demografiegipfel der Bundesregierung am 14. Mai 2013

In der Broschüre „Jedes Alter zählt“ werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen zur Demografiestrategie der Bundesregierung bis zum zweiten Demografiegipfel zusammengefasst.mehr: Ergebnisbericht der Arbeitsgruppen (Mai 2013) …

Zusammenfassung des ersten Online-Dialogs

Titelbild der Broschüre „Online-Dialog zur Demografiestrategie der Bundesregierung. Zusammenfassung der Diskussion auf www.demografie-portal.de“

In der Broschüre finden Sie die wichtigsten Aussagen und Ergebnisse des Online-Dialogs zur Demografiestrategie der Bundesregierung vom 4. Oktober 2012 bis 31. März 2013.mehr: Zusammenfassung des ersten Online-Dialogs …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen